ZAHLEN & DATEN

Acht von zehn Erwerbstätigen sind am Arbeitsplatz einem körperlichen oder psychischen Gesundheitsrisiko ausgesetzt. Rund 1.000.000 Menschen klagt bereits über eine gesundheitliche, arbeitsbedingte Beeinträchtigung! (Quelle: Statistik Austria Befragung 2015)

73% sind zumindest einem körperlichen Risikofaktor ausgesetzt. Die Top 3:

  •  Arbeiten mit starker Anstrengung der Augen (35%)
  •  Hantieren mit schweren Lasten (27%)
  •  Schwierige Arbeitshaltung oder Bewegungsabläufe (27%)

40% zumindest einem psychischen Risikofaktor. Die Top 3:

  •  Starker Zeitdruck, Arbeitsüberlastung (38%)
  •  Gewaltandrohung (3,5%)
  •  Mobbing, Belästigung (3,4%)

Die Kosten für Stressüberlastung und Burnout sind hoch: für den Betroffenen nach bisherigen Erfahrungswerten mindestens zwischen 2.000  und 8.000 Euro für die Dauer der Behandlung, für das Unternehmen ca. 400 – 600 Euro pro Mitarbeiter und Tag!  In der volkswirtschaftlichen Gesamtrechnung werden die Kosten für Burnout und psychische Erkrankungen mit 3,3 bis 6,6 Mrd. Euro eingestuft (Quelle: Arbeiterkammer, WIFO).